logo

Wohnprojekt

Das gemeinsame Wohnen verschiedener Generationen unter einem Dach

Mit der Firma Semmelhaack als Investor wurde mit uns das erste Mehrgenerationenhaus in Elmshorn verwirklicht. Das Projekt folgt einem inklusiven Wohnprojekt, das einen landesweiten Modellcharakter hat. Tür an Tür leben ältere Menschen, Alleinstehende, Menschen mit Behinderungen und Familien in barrierearmen Mietwohnungen.
Das selbstbestimmte Wohnen im Quartier wird durch gegenseitige Unterstützung von Mitbewohnern im Alltag und Kooperation mit dem Unternehmen "Paritätische Pflege Schleswig-Holstein" sowie ehrenamtlichen Helfern bis ins hohe Alter ermöglicht.

Die Firma "Semmelhaack Wohnungsunternehmen" ist der Vermieter der Wohnungen. Die Suche nach einer Wohnung und eine Objektanfrage ist mittels des Links https://www.semmelhaack.de/vermietung/oertliche-vertriebsbueros möglich.


Selbstbestimmtes Leben als Ziel

Es sind 207 barrierearme Wohnungen entstanden, davon sind ca. 80 Zweizimmer Wohnungen zwischen 45 qm und 62 qm, die staatlich gefördert sind und über eine eigene Küche und Bad verfügen.
Zentrum des Mehrgenerationenquartiers ist das Kernhaus mit einem Gemeinschaftsraum, der von allen Bewohnern und Nachbarn im Quartier als Treffpunkt genutzt werden kann.
Hier bietet die "Paritätische Pflege Schleswig-Holstein" einen Mittagstisch an, wo man gemeinsam essen kann.
Jeden zweiten Donnerstag organisiert der Verein einen gemütlichen Kaffeetreff am Nachmittag, mit Kaffee und Kuchen zum Selbstkostenpreis. Gemeinsame Fernseh- und Spieleabende werden ebenfalls ermöglicht.


Soziale Kompetenz direkt im Haus

Die Bewohner können sich entsprechende Hilfen des professionellen und im Haus ansässigen Dienstleister "Paritätische Pflege Schleswig-Holstein" holen und durch das Leben miteinander eigene Perspektiven und Möglichkeiten entwickeln.

  • Alltagskompetenzen erwerben, erhalten und an andere Bewohner weitergeben
  • Soziale Kontakte aufbauen und erhalten
  • Freizeitangebote nutzen und gestalten
  • Behördengänge, Arztbesuche usw. organisieren und begleiten

Im Kernhaus besteht die Möglichkeit, den dort ansässigen Service-Stützpunkt, der 24 Stunden durch die "Pflege Schleswig-Holstein" besetzt ist und auf individuelle Bedürfnisse und Wünsche der einzelnen Bewohner eingehen kann, in Anspruch zu nehmen.
Dieser professionelle Dienst erbringt und koordiniert sozialpädagogische und pflegerische Leistungen, Nachtbereitschaft und Hilfe bei der Hausarbeit.


Eine gute Alternative für Jung und Alt

Mit der Grundsicherung, der Eingliederungshilfe durch das Sozialamt und dem Pflegegeld der Krankenkassen wird ermöglicht, dass bedürftige und alte Menschen ein eigenständiges Leben führen können.

Telefon: 04123 / 5801   •   E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!